Direkt zum Inhalt

Neues von Air Liquide

CO2-freie Wasserstoffproduktion: Air Liquide investiert in größten membranbasierten Elektrolyseur der Welt

Montag 25 Feb 15:01 - Industrie

Air Liquide hat die Errichtung des größten PEM (Proton-Exchange Membrane) -Elektrolyseurs in Kanada angekündigt. Die Anlage wird eine Kapazität von 20 Megawatt (MW) haben und kohlenstofffreien Wasserstoff erzeugen.

Mit dieser Investition bekräftigt die Gruppe erneut ihr langfristiges Engagement für die Wasserstoff-Energiemärkte und unterstreicht ihre Ambition, ein wesentlicher Akteur für die Bereitstellung von kohlenstofffreiem Wasserstoff zu sein.

Weltweit größter PEM-Elektrolyseur ...

Die Technologie der Großanlage stammt von dem kanadischen Unternehmen Hydrogenics Corporation, an dem Air Liquide sich erst vor kurzem durch eine strategische Investition beteiligt hat.  

… vermeidet Emissionen

Die neue Produktionseinheit wird die Kohlenstoffintensität im Vergleich zum traditionellen Wasserstoff-Produktionsprozess deutlich reduzieren. Emissionen von beinahe 27.000 Tonnen CO2 pro Jahr werden so vermieden werden können - dies entspricht denen von rund 10.000 Pkw pro Jahr.

Michael J. Graff, Executive Vice President und Mitglied des Vorstands der Air Liquide-Gruppe sowie Chairman und CEO von American Air Liquide Holdings, Inc., kommentierte:

"Diese Investition wird einen weiteren Beitrag zur Versorgung der Industrie- und Mobilitätsmärkte von Air Liquide in Nordamerika mit kohlenstofffreiem Wasserstoff leisten und die kürzlich angekündigte Investition in die Wasserstoff-Energiemärkte im Westen der USA ergänzen. Beide Maßnahmen spiegeln die Klimaziele der Gruppe wider: die Reduzierung der CO2-Intensität ihrer Aktivitäten sowie die Zusammenarbeit mit Kunden auf dem Weg zu einer nachhaltigen Industrie und der Entwicklung einer kohlenstoffarmen Gesellschaft."

Lesen Sie mehr:

Air Liquide invests in the world’s largest membrane-based electrolyzer to develop its carbon-free hydrogen production

Tags: Nachhaltigkeit