Direkt zum Inhalt
Metallverarbeitung
So helfen wir Ihnen bei Ihren Prozessen und Anwendungen:

Brennschneiden

Durch Brennschneiden können un- und niedriglegierte Stähle in besonders großen Dicken getrennt werden. Der Werkstoff wird dazu auf Zündtemperatur erwärmt und durch Verbrennen des Materials mittels eines schnell strömenden Sauerstoffstrahls getrennt. Wegen der hohen Flammtemperatur und Zündgeschwindigkeit wird häufig Acetylen als Brenngas eingesetzt. Neben Acetylen bieten bieten wir mit dem FLAMAL-Brenngas-Konzept die Möglichkeit – abhängig vom eingesetzten Verfahren und vom individuellen Verbrauch – ein Optimum an Produktivität, Arbeitssicherheit und Wirtschaftlichkeit zu erzielen. Unsere Gase bewähren sich seit Jahren in verschiedensten Bereichen – vom Schiffbau über den Großbehälterbau und den Anlagenbau bis hin zur Verschrottung.

Markengase

FLAMAL 29
FLAMAL 31

Stoffe

Sauerstoff
Propan
Acetylen in Flaschen, Bündeln und Trailern

Services und Dienstleistungen

Fachberatung für optimale Brennschneidergebnisse

Informationsmaterial

Damit Ihnen nichts anbrennt! – Sicherheit im Umgang mit Ihrer Acetylen-Gasversorgung