Direkt zum Inhalt
Metallverarbeitung
So helfen wir Ihnen bei Ihren Prozessen und Anwendungen:

Flammentspannen

Durch Flammentspannen nach dem Schweißen werden Spannungen und Verzug im Werkstück abgebaut. Dazu wird es auf beiden Seiten der Schweißnaht erwärmt, meist mit einem Sauerstoff-Acetylen-Brenner. Bei der kontrollierten Abkühlung verändert sich der Eigenspannzustand des Metalls. Flammentspannen ist vor allem bei langen Schweißnähten nötig, zum Beispiel im Schiffs-, Brücken- und Großbehälterbau.

Markengase

FLAMAL 29

Stoffe

Acetylen
Sauerstoff

6 Gründe, sich für uns zu entscheiden:

  • 01

    Höchste Produktqualität

    Wir garantieren Ihnen höchste Produktqualität und zertifizierte Reinheit für alle Gase und Gasgemische.

  • 02

    Langjährige Erfahrung

    Als Weltmarktführer haben wir jahrzentelange Erfahrung in der Entwicklung, Herstellung und Anwendung technischer Gase.

  • 03

    Sicherheit und Verantwortung

    Bei all unseren Produkten legen wir höchsten Wert auf die Sicherheit – bei Handhabung, Transport und Lagerung.

  • 04

    Lokaler Partner in Ihrer Nähe

    Wir sind bundesweit vertreten und führen unsere Produkte gerne in Ihrem Betrieb vor.

  • 05

    Kompetente Beratung

    Wir unterstützen Sie bei der Auswahl der Gase und der Anpassung der Parameter.

  • 06

    Individuelle Lösungen

    Unsere Experten entwickeln individuelle Lösungen für Ihre Herausforderungen.