Direkt zum Inhalt
Metallverarbeitung
So helfen wir Ihnen bei Ihren Prozessen und Anwendungen:

Flammrichten

Flammrichten ist oft die einzige Möglichkeit zum Biegen oder Richten großer oder dickwandiger Werkstücke. Die zu richtende Stelle wird mit einer Sauerstoff-Acetylen-Flamme – je nach Werkstoff neutral, sauerstoff- oder acetylenüberschüssig eingestellt – erhitzt. Die räumlich begrenzte Erwärmung verursacht eine Stauchung. Beim Abkühlen entstehen in der gestauchten Zone Kräfte, die zur gewünschten Formänderung führen. Unterschiedliche Brenngase und Brenneinsätze optimieren die Wärmeeinbringung.

Zur optimalen Nutzung der physikalischen und chemischen Eigenschaften unserer für das Flammrichten entwickelten Gase, müssen alle Parameter optimal aufeinander abgestimmt sein. Wir führen Ihnen unsere Gase in Ihrem Betrieb vor, entwickeln gemeinsam Optimierungsmöglichkeiten und unterstützen Sie bei der Auswahl der Gase und der Anpassung der Parameter.

Stoffe

Acetylen
Sauerstoff

Air Liquide Deutschland

Luise-Rainer-Straße 5, 40235 Düsseldorf

Angebot anfordern

zum Formular

Gase online kaufen

zum myGAS-Portal