Direkt zum Inhalt

VSA Systeme

Vor-Ort-Erzeugung von Sauerstoff

Das Prinzip der Compact VSA Technologie

Die Compact VSA-Anlagen nutzen das Verfahren der Gastrennung durch Adsorption. Dabei durchströmt Luft ein Molekularsieb, in dem Stickstoff und Kohlendioxid aufgrund ihrer physikalischen Eigenschaften gebunden werden. Sauerstoff und Argon hingegen durchströmen das Molekularsieb.

Ist das Sieb gesättigt, erfolgt eine Regeneration durch Druckabsenkung unter Atmosphärendruck, so dass Stickstoff und Kohlendioxid desorbiert werden.

Konzept nach Maß

Mithilfe der Compact VSA-Anlagen können bereits fünf Tonnen Sauerstoff pro Tag bis zu 130 Tonnen pro Tag mit einer Reinheit bis zu 93 Prozent vor Ort erzeugt werden. Die Reinheit des produzierten Sauerstoffes wird hierbei durchgehend überwacht.

Dank des modularen Konzeptes können unterschiedlichste Anforderungem bei der Anlagenauslegung gemäß Ihrem jetzigen Bedarf sowie spätere Bedarfsänderungen berücksichtigt werden.

Eine individuell ausgelegte Sicherheitsreserve in Form einer Flüssigsauerstoffversorgung garantiert Ihnen hundertprozentige Versorgungssicherheit.

Der Tankfüllstand sowie auch alle Anlagenkomponenten werden durchgehend über unser Monitoringsystem überwacht. Sie müssen sich weder um Neubefüllungen der Tanks noch um Wartung und Instandhaltung der Anlage kümmern! Bei Anlagenstörungen wird das Serviceteam der nächstgelegenen Air Liquide-Niederlassung umgehend informiert.

Unsere Referenzen

Welweit werden bereits mehr als 90 VSA-Anlagen in über 20 Ländern von Air Liquide betrieben. Fragen Sie Ihren Ansprechpartner nach Referenzen aus Ihrer Branche!

Gern geben wir Ihnen detailliertere Informationen über unsere Vor-Ort-Erzeugungsanlagen für Sauerstoff. In einem persönlichen Gespräch analysieren wir Ihr Bedarfsprofil und ermitteln im Anschluss Ihr optimales Versorgungskonzept. Für Ihre Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Sprechen Sie uns an!